Persönliches

 

Ich wurde mit der Gabe der Hochempathie geboren. Schon im Kindesalter konnte ich die Gefühle anderer Menschen wie meine eigenen fühlen und ihnen tief in die Seele schauen. Menschen, egal wo sie mir begegnen, öffnen sich mir auf ganz natürliche Weise.

In meiner frühen Erwachsenenzeit ging ich ca, 7 Jahre durch die dunkle Nacht der Seele  – dies war meine Einweihung in meine Aufgabe, die ich heute voller Freude und Hingabe lebe.

Dadurch, dass mir kein Gefühl, kein Zustand, und sei er noch so tief, leid- oder freudvoll, fremd ist, kann ich jeden Menschen, der zu mir kommt, auffangen. Ich bekomme immer wieder die Rückmeldung, dass Menschen mir Dinge anvertrauen, die sie noch niemandem erzählt haben, weil sie das Gefühl haben, dass ich dies halten kann. Es ist mir ein sehr großes Anliegen, dass man sich gerade bei so tiefen Prozessen gehalten und nicht alleine fühlt.

 

 




Über meine Berufung

 

Heilung ist nicht hinzufügen oder reparieren, Heilung ist wegnehmen von allem, was wir nicht sind.

 

Es geht mir wie Michelangelo mit seiner berühmten David Statue. Die Florentiner fragten Michelangelo damals, wie es ihm gelingen konnte, aus einem derart groben Klotz eine so wunderschöne Statue zu erschaffen. Darauf antwortete Michelangelo: "Der David war schon immer da. Ich musste nur das wegklopfen, was nicht zu ihm gehörte". Ich sehe in jedem Menschen sein höchstes Potential und die reine Essenz der Seele. Es gibt nichts, was ich jemandem hinzufügen möchte – ich unterstütze dabei, dass fortzunehmen, was nicht zu dem Menschen gehört.

Ich bin hier, um die schönste göttliche Ordnung auf der Welt und in den Menschen wieder herzustellen bzw. sie zu unterstützen, diese wieder in sich herzustellen, denn das kann jeder Mensch nur in absoluter Selbstverantwortung.

Ich bin hier für hochsensitive Menschen, die in sich den Ruf und den Willen spüren, das Leiden zu überwinden und (Selbst-) Meisterschaft zu erlangen und mit ihren Gaben, die meist in den Wunden geboren wurden, der Welt zu dienen. Es ist mir die größte Freude und Ehre, Menschen in ihre Vollendung zu begleiten.

Hierbei ist es mir sehr wichtig, die geistigen Gesetze ganz geerdert und pragmatisch anzuwenden und das Christusbewusstsein auf der Erde zu verkörpern. Ich bin unendlich dankbar dafür, diese Berufung leben zu dürfen und dafür, dass mir so viele Menschen anvertraut werden. 

Ich habe die Vision einer paradiesischen Welt – dafür wirke ich mit all meiner Kraft und Liebe.

 

Hintergründe und Ausbildungen

 

  • 2022: Gründung der Mysterienschule - Jahrestraining für Berufene
  • 2022: Ausbildung zum zert. therapeutischen Coach bei Natürlich Tschumi
  • 2019: Ausbildung EFT - Klopfakupressur bei Andrea Christiansen
  • 2017 -2018: Ausbildung ThetaHealing Basic & Advanced bei Claudia Heinke
  • 2014: Jin Shin Jyutsu bei Bettina Roschewitz
  • 2013 - 2018: Mitarbeit beim Regenbogenkreis: Produktentwicklung, Öffentlichkeitsarbeit, Blog
  • 2011: Veröffentlichung meines Erfahrungsberichtes und Ratgebers „Unter meinem Herzen - für eine natürliche und bewusste Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit"
  • 2010: Staatlich anerkannte Heilpraktikerin
  • 2007/2008: Ausbildung Pflanzenheilkunde bei Daniela Wolff
  • Seit 2004: Arbeit in eigener Praxis
  • 2003: Ausbildung in verbundenem Atmen (zert. Breathwork Practitioner) bei Manna Life Source
  • 2002-2003: Studium der Anthroposophie in St. Menoux, Frankreich (Pädagogik, Kunst) und Gerabronn (Sozialtherapie)
  • 1999-2002: Studium der Romanistik und Germanistik in Marburg und Paris